Weiterführende Schule am Standort Walz-Areal

Wir bitten die Stadtverwaltung –alle beteiligten Ämter- zu prüfen ob auf dem Bereich C ein Schulstandort -weiterführende Schule- entstehen kann z. B. eine Realschule.

Begründung:

Bis vor wenigen Jahren konnten wir uns in Weilimdorf glücklich schätzen weil für unsere Kinder und Jugendlichen alle Schularten angeboten werden konnten.

Seit dem Schuljahr 2015/16 ist die ehemalige Realschule Weilimdorf nun Gemeinschaftsschule und als diese voll Ausgelastet. Kinder die Aufgrund der Grundschulempfehlung eine Realschule besuchen wollen finden hier im Stuttgarter Norden nahezu keine Aufnahme.

Die Haupt- / Werkrealschule an der Wolfbuschschule wird mit dem Schuljahr 2020/21 geschlossen, auch diese Schulart fehlt dann in Weilimdorf.

Die Realschule Feuerbach kann fast keine Schüler*innen aus anderen Stadtteilen aufnehmen da die Nachfrage in Feuerbach selbst so stark ist. Die umliegenden Gemeinden Gerlingen und Korntal haben selbst so viele Schüler*innen, dass eine Aufnahme aus Weilimdorf schon abgelehnt wird. Somit müssen Eltern für Ihre Kinder in ganz Stuttgart um einen Schulplatz ‚betteln‘ um ihr Kind an einer weitführenden Realschule oder Haupt/Werkrealschule unterzubringen.

Ein Schulstandort an der Stelle hätte auch den Vorteil von Synergien im Bereich Sport. Wenn auf dem A oder B Gelände eine Sporthalle / Schwimmbad entsteht könnten diese von der Schule mit genutzt werden, ebenso die Freiflächen der Sportgemeinde Weilimdorf.

Wir sehen mit diesem Schulstandort eine dringende Notwendigkeit für den Stuttgarter Norden. Die Lärmbelastung dürfte bei einer soliden Lärmschutz Bauweise nicht gravierend ins Gewicht fallen. Die gute Anbindung an den ÖPNV ist ja bekannt.

Posted in Anträge Bezirksbeirat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.